Here you can address missing features and enhancement recommendations for the app. The Jeppesen development team will constantly review this discussion to understand your needs.

Views: 18018

Reply to This

Replies to This Discussion

 

External GPS Devices:


Hello Mr. Detroyat,

as already discussed on the phone, regarding the missing position when using an external Bluetooth GPS device, the following steps will most probably fix the issue: 

  1. Go to the “Main Settings” of the iPad.
  2. Go to “Privacy”.
  3. Tap on “Location Services”.
  4. Toggle the top row to “Off”, which will turn off “location services” for all of your apps.
  5. Reboot your iPad as follows: Press-and-hold the top button for 5 seconds, slide the red slider to power off, wait 5 seconds, then press the top button again to turn your iPad back on.
  6. Go back to Settings -> Privacy -> Location Services and turn location services back to “On” for your iPad. Also make sure that location services are specifically set to “On” for “Mobile Flitedeck VFR” as well.

After this kind of "reboot", the position provided by an external Bluetooth GPS Receiver should be indicated.

Hope that helps.

On behalf of the "Mobile FliteDeck VFR" Team,

Markus

Hi Benjam:
please confirm, the Garmin GLO is working fine with the FD VFR on the IPAd without internal GPS

Benjamin Sattler said:



Markus Marth said:

   

Hello Mr. Detroyat,

thanks for the additional information you provided on the phone. Regarding the support of external Bluetooth GPS devices with "Mobile FliteDeck VFR", we have to inform you that (as of now !), we cannot  support this functionality. However, It looks like that the issue is not related to the app itself, but more related to the the external device in combination with the current IOS version on the iPad, and the used GPS protocol. We found some general threads where exactly this issue is described, especially with newer IOS versions.

We will go into further detail and testing on this issue, and as soon as we have more results with different devices, we will post it here.

Until further notice, we can support 3G iPads (having a "built in" GPS receiver) only.

For the Mobile FliteDeck VFR team,

Markus

 



Laurent Detroyat said:

Hi, any chance to allow External GPS devises for wifi on wifi ipad to work on your next update. I am using a DUAL GPS 150 with other aps without any issue. On you ap the GPS signal does not show.
Thanks for your info on weather this may be looked at.

Also I have subscribed to the European version package and need to fly to Spain but the maps are not done. When will they ?
Tks and regards - Laurent -
 
 
my garmin glo works!

Zur Vermeidung einer Aufblähung des Programms und Berücksichtigung der wirklichen Notwendigkeiten für ein schnelles Flugplanungs- und Durchführungsprogramm brauche ich keine  Speicherung von Piloten-Lizenzdaten etc. Eine Wetterdarstellung a la GAFORR erscheint mir völlig ausreichend, eine 3-D Information von Met ist für mich überflüssig. Terrainwarnungen als Teil eines mobilen Gerätes für gefährlich. 
Wenn Notam ähnlich der deutschen DFS INotam für die gewählte Strecke ein/ausblendbar wären, dann wäre dies ein Vorteil.
Tracking halte ich ebenfalls für nebensächlich, (halb)-automatisierte Block-,Start- und Landezeiten ebenfalls. Fliegen ohne Kugelschreiber geht nicht und die Flugzeiten müssen nach deutschem Recht in ein gebundenes Buch übertragen werden. Auch hier kann man also Entwicklung und Programmplatz sparen. Die Darstellung von IFR-Waypoints halte ich in einer VFR Version für überflüssig.
Als aktueller Nutzer von Jeppview vermisse ich natürlich die richtigen Flugplatzkarten. DAs ist ein echtes Manko gegenüber FD VFR. Wenn es eine Möglichkeit gäbe, außerhalb der enroute-Karte eine separat ausgewählte Flugplatzkarte anzuschauen, dann wäre das ein zumindest aus meiner Sicht ein erträglicher Kompromiss auf dem Weg des Verlustes der Karte aus Jeppview.
Auch aus Jeppview bekannt ist eine "Distanz-Legende" in der Kartendarstellung, die sich dem jeweiligen Zoomfaktor anpasst. Auf FD VFR bin ich auf Schätzungen angewiesen, was Distanzen angeht. Dürfte kein Problem sein, diese Funktion einzubauen. Oder?
Und natürlich: Bitte her mit soviel wie möglichen Karten anderer Länder.......

Wenn Anfang August die Met-App überzeugend ist, dann werde ich kaufen... 

  

Nach ein paar Tests komme ich zu folgenden Feststellungen:

- Hardware Ipad3 mit T-Mobile Sim Karte, neuste iOS Software.

- Die Location Services wurden ausgeschaltet, neustart, wieder angeschaltet (zuvor alle Apps vollständig beendet)

- Im iOS "Flugmodus" kein GPS Signal in AirNavigation Pro, JeppFD VFR und JeppFD - auch dann nicht, wenn Bluetooth wieder angeschaltet wird und die Verbindung mit dem Garmin GLO hergestellt wurde (das Garmin GLO hat natürlich GPS Kontakt ohne Fehlermeldung).

- Mit iOS "Flugmodus" ausgeschaltet sofort GPS Positionsmeldung in allen Apps - hierbei ist nicht ersichtlich, ob durch das interne oder externe GPS.

- Positionsveränderung des verbunden Garmin GLO werden jedoch nicht auf dem iPad wiedergegeben, sodass offenbar das verbundene Garmin GLO gar nicht genutzt wird.

- Erstaunlich trügerisch ist dabei die Accuracy von 5m innerhalb des Hauses durch das iPad interne GPS. Im Cockpit hatte ich ebenfalls keine Empfangsprobleme.

Update: Problem gelöst!

Die Garmin Webseite beschreibt zur Problemlösung man solle das iPad mit dem Internet verbunden lassen, falls das alleinige Aus-Anschalten der location services nicht funktioniert. 

Nach 20min hatte ich plötzlich tatsächlich eine Positionsmeldung via BT vom Garmin GLO (iOS "Flugmodus" ist aktiviert, WLAN und BT angeschaltet).

Zur Überprüfung, dass es tatsächlich das Garmin Signal ist habe ich den GLO mehrfach an-/ausgeschaltet und die Positionsanzeige auf dem iPad verschwindet und kommt wieder. 

Bitte liebes Jeppesen Team: 

Wir brauchen DRINGEND eine valide Anzeige welches GPS die Daten liefert! Und auch die Qualität (Accuracy) wie bei Jepp FD wäre schon wichtig, denn mit dieser Verbindung steht und fällt eine GPS APP.

Wir haben gerade ein Garmin GLO ausprobieren können mit einem IPAd Mini ohne SIM und ohne internes GPS.
1) Das Garmin wurde sofort gekoppelt ohne irgendwelche "Sonderarbeiten". 
2) Die Darstellung der Position und der Bewegungsrichtung (zum Test nur im Auto) ist schnell und unglaublich präzise, auch im Vergleich zu anderen GPS, die ich kenne bzw. betreibe, weil das GLO eben auch die russischen Sat verarbeitet. Auf einer Geländekarte wurde die Hin- und Rückfahrt auf einer Strasse exakt auf den entsprechenden Fahrbahnen angezeigt, wo bei anderen GPS (Non-Strassen-Navi) nur ein ungefähres Tracking aufgezeichnet wurde.
3) Außer der Gelände APP haben wir die selben Ergebnisse feststellen können auf den Anwendungen Jeppview, FD VFR und Air NAV Pro.  

Die Erstverbindung eines IPAd mit einem externen GPS bei eingeschalteter WLAN-Verbindung bewirkt folgendes: Die Informationen aus dem WLAn werden genutzt um mit dem Assisted GPS Verfahren die Erstlokalisierung zu beschleunigen. Sonst kann das bis zu 20 Minuten dauern, bis die Erstposition verlässlich berechnet wurde.

Eine Anzeige auf dem IPad, welches GPS, das interne oder externe, genutzt wird, dürfte, so ich das Prinzip richtig verstehe nur von Apple, nicht von Jeppesen lösbar sein.

Apple zeigt die Information welches GPS genutzt wird ja leider im ui des iOS nicht an. Vielleicht kann aber die App diese Information im Hintergrund abgreifen und dann anzeigen. Ein valider GPS Empfang ist Grundlage der Software! Wenn man sich auf den Empfang nicht blind verlassen kann, dann braucht der Anwender zumindest eine unkomplizierte Kontrollanzeige.

Jeder Navigationssoftware, gleich ob Teil einer festinstallierten, zertifizierten unit oder eine mobilen, wie z.B. auf einem IPad, ist abhängig von Qualität eines GPS Empfängers der von ihm bereitgestellten Daten. Dieses GPS vertreibt aber Jeppesen ganz offensichtlich nicht mit der FD VFR. Die Software von Jeppsen nutzt das, was wir als Betreiber eines IPad und eines GPS anliefern. Ob das nun eine "valide" Qualität ist oder nicht, das liegt in meiner Verantwortung als Nutzer und nicht in der von Jeppesen.    

Eine weitere Möglichkeit könnten sein in JeppFD VFR die Frequenz anzuzeigen, wie oft pro Sekunde das GPS Signal empfangen wird. Externes Garmin GLO = 10/s; internes GPS = 1/s.
Ja, sehe ich absolut genau so!
Ich möchte auch nicht, dass JeppVFR mir ein gutes GPS Signal garantiert, sondern ich bitte das Developer Team um eine Kontrollfunktion des Signals innerhalb der App! Ich möchte einfach nur wissen woran ich bin, da ich in der Vergangenheit mit dem internen GPS kurze Ausfälle im Cockpit hatte und mir deshalb das externe Garmin zugelegt habe.

Ich denke Kontrollanzeigen sind eine gängige und gute Praxis im Cockpit.

Jo said:

Jeder Navigationssoftware, gleich ob Teil einer festinstallierten, zertifizierten unit oder eine mobilen, wie z.B. auf einem IPad, ist abhängig von Qualität eines GPS Empfängers der von ihm bereitgestellten Daten. Dieses GPS vertreibt aber Jeppesen ganz offensichtlich nicht mit der FD VFR. Die Software von Jeppsen nutzt das, was wir als Betreiber eines IPad und eines GPS anliefern. Ob das nun eine "valide" Qualität ist oder nicht, das liegt in meiner Verantwortung als Nutzer und nicht in der von Jeppesen.    

Mein Wunschzettel:
- eine APP wie sie jetzt schon ist
+ eine überlagernde Wetterdarstellung in der Fläche
+ Winddaten laufen in das NAVLog ein
+ Notam in grafischer Darstellung über die geplante Route ermöglichen
+ eigene Eingabe der vorgesehenen Geschwindigkeit
+ Darstellung von “echten” Flugplatzkarten
Keine Überfrachtung mit Gadgets, damit ein sinnvolles Cockpit Management gewährleistet bleibt. Es ist eine Anwendung für die VFR-Fliegeri und sollte auch eine solche bleiben.

Reply to Discussion

RSS

Forum

PRODUCT SUPPORT

In this category you will find discussion which should support you in finding answers regarding general or technical questions.

120 discussions

PRODUCT TIPS & TRICKS

Here we share useful information about new features and functions of Jeppesen Mobile FliteDeck VFR.

1 discussions

© 2017   Jeppesen   Powered by

Badges  |     |  Terms of Service